Auf der Suche nach Rap, der mich eher lehrt statt meine Gedanken zu zerstören, gibt es doch einige gute Kanäle. Hier ist der erste Beitrag den ich für wertvoll halte. Rassismus  existiert tatsächlich, die einen sind dafür während andere dies nich in ihrem Leben zulassen.

Ich machte mir früher keine Gedanken über Input und Output. Heute ist es anders. Ich neige dazu, das bereits verdaute Essen wieder auszubrechen, bei Texten die voller Flüche sind und meiner Meinung nach mehr zum eigenen Ich beitragen als man denkt.

Auch hier ist es nicht anders, F*** ist noch das niedlichste Wort. Dieses Wort setzt sich fest in unseren Gedanken und geht wenn wir nicht darauf achten in unseren Taten über.

Wieso ich dieses Video trotz all den Beleidigenden ausdrücken poste ist die Tatsache, dass es sich um ein Thema handelt, welches als Ganzes mit Argumente und Gegenargumente angehört werden sollte.

Das Gegenüber schätzt wir in dem wir uns mit dem auseinandersetzen. Eine Angelegenheit oder das eigene Interesse aus falschen Gründen oder den Gedanken “selbst falsch zu sein” nicht anzusprechen ist der Weg der ängstlichen und wer will den schon gehen.

Darüber nachdenken und sich informieren, hilft auch dir weiter um deine Meinung wirklich bilden zu können.

Nun hier das Video, welches mich zu diesem Post und der gesamte Thematik bewegte.

0

Your Cart